Motorrad.Training

Dein Weg zum besseren Motorradfahrer

Blog

10 Top Motorradfahrübungen mit Pylonen: Perfektioniere deine Skills

Motorradfahren ist nicht nur ein Hobby, sondern eine Kunstform, die Geschick, Präzision und ein tiefes Verständnis für die Maschine erfordert.  Um deine Fähigkeiten auf ein neues Level zu bringen, sind regelmäßige Übungen unerlässlich.  Pylonen bieten dabei eine einfache, aber effektive Methode, um verschiedenste Fahrtechniken zu üben.

Von der Verbesserung des Gleichgewichts und der Präzision bis hin zur Schärfung deiner Reaktionsfähigkeit – die folgenden 10 Übungen sind dein Schlüssel zu mehr Sicherheit und Spaß auf zwei Rädern.  Egal, ob du ein Anfänger bist, der seine Grundlagen festigen möchte, oder ein erfahrener Fahrer, der seine Skills verfeinern will, diese Übungen decken ein breites Spektrum ab und sorgen für eine solide Basis.

10 einfache Übungen um dein Motorrad-Fahrkönnen zu verbessern
  1. Slalom
    • Beschreibung: Platziere die Pylonen in einer Reihe mit einem Abstand von etwa 6 Metern zwischen jedem. Beginne am einen Ende und weiche jedem Pylon mit sanften Lenkbewegungen aus.  Ziel ist es, die Geschicklichkeit im Handling zu verbessern und ein Gefühl für die Lenkdynamik deines Motorrads zu bekommen.
    • Tipp: Steigere die Schwierigkeit, indem du den Abstand zwischen den Pylonen verringert.
  1. Acht-Fahren
    • Beschreibung: Platziere zwei Pylonen mit einem Abstand von 8 bis 10 Metern zueinander. Umfahre die Pylonen in einer Acht-Form.  Diese Übung hilft dir, das präzise Lenken bei niedriger Geschwindigkeit zu üben und das Gewicht deines Motorrads besser zu kontrollieren.  Führe die Übung „in beide Richtungen“ aus.
    • Tipp: Halte deinen Blick voraus und auf den nächsten Punkt gerichtet, den du ansteuern möchtest, um die Kontrolle zu behalten.
  1. Bremsen und Ausweichen
    • Beschreibung: Platziere einen Pylon als Startpunkt und einen weiteren als Markierungspunkt, an dem du mit dem Bremsen beginnen sollst. Einige Meter danach platziere eine Reihe von Pylonen quer zur Fahrtrichtung, um ein Hindernis darzustellen.  Fahre auf das Hindernis zu, bremse am Markierungspunkt, löse dann die Bremse und weiche dem Hindernis aus.
    • Tipp: Übe das sanfte Anbremsen und das schnelle Ausweichen, ohne die Kontrolle zu verlieren. Mit der Übung kann das Bremsmanöver auch langsam verschärft werden.
  1. Langsames Fahren
    • Beschreibung: Platziere Pylonen in einer geraden Linie mit einem Abstand von etwa 2 Metern. Versuche, so langsam wie möglich zwischen den Pylonen hindurchzufahren, ohne den Fuß zu Boden zu setzen.  Diese Übung verbessert das Gleichgewicht und die Feinsteuerung bei niedrigen Geschwindigkeiten.
    • Tipp: Nutze die Hinterradbremse, um die Geschwindigkeit zu kontrollieren und das Motorrad stabil zu halten.
  1. Notfall-Stopp
    • Beschreibung: Platziere einen Pylon als Startpunkt und einen weiteren als Ziel, wo du einen Notfall-Stopp durchführen sollst. Die Idee ist, so schnell wie möglich zu beschleunigen und dann am Ziel einen kontrollierten Notfall-Stopp zu machen.
    • Tipp: Übe, die Vorderradbremse effektiv zu nutzen, ohne das Vorderrad zum Blockieren zu bringen, da sonst ein Sturz folgen könnte.
  1. Präzisionsstopp
    • Beschreibung: Platziere zwei Pylonen ein paar Meter auseinander, die den Start- und den Stopp-Punkt markieren. Das Ziel ist es, so schnell wie möglich zu beschleunigen und dann innerhalb eines bestimmten Bereichs präzise zum Stillstand zu kommen.  Dies schult deine Fähigkeit, das Motorrad unter Kontrolle zu halten und genau anzuhalten, wo du es möchtest.  Hier gibt es natürlich Variationsmöglichkeiten in der Geschwindigkeit.
    • Tipp: Konzentriere dich darauf, die Bremskraft gleichmäßig auf Vorder- und Hinterradbremse zu verteilen.
  1. Kreisfahren
    • Beschreibung: Platziere einen Pylon als Zentrum für einen Kreis. Fahre in einem gleichmäßigen Kreis um den Pylon herum, wobei du den Radius so klein wie möglich hältst.  Diese Übung verbessert deine Schräglagenfähigkeit und hilft dir, ein Gefühl für das Gleichgewicht und die Neigung deines Motorrads zu bekommen.  Führe die Übung „in beide Richtungen“ aus.
    • Tipp: Verlagere dein Gewicht leicht nach innen, um die Stabilität in der Kurve zu erhöhen. Das ist auch eine gute Übung um mit der richtigen Sitzhaltung den Kneedown zu üben.
  1. „Mäander“
    • Beschreibung: Platziere mehrere Pylonen in einem „S“-förmigen Muster mit wechselnden Abständen. Fahre durch das Muster, indem du den Pylonen in einer fließenden, mäandernden Bewegung folgst.  Diese Übung hilft dir, das Lenkverhalten und die Agilität deines Motorrads bei Wechselkurven zu verbessern.
    • Tipp: Behalte eine gleichmäßige Geschwindigkeit bei und nutze die Blickführung, um deine Bewegungen zu steuern.
  1. Stop-and-Go
    • Beschreibung: Platziere eine Reihe von Pylonen in regelmäßigen Abständen. Fahre auf die erste zu, halte komplett an, und fahre dann zum nächsten Pylon.  Wiederhole dies für die gesamte Reihe.  Diese Übung fördert deine Fähigkeit, das Motorrad aus verschiedenen Geschwindigkeiten heraus schnell anzuhalten und wieder zu starten.
    • Tipp: Nutze diese Übung auch, um Starts mit unterschiedlicher Intensität zu üben, von sanft bis schnell.
  1. Geschwindigkeitskontrolle
    • Beschreibung: Platziere Pylonen in verschiedenen Abständen zueinander in einer geraden Linie. Fahre entlang der Linie und passe deine Geschwindigkeit so an, dass du bei jedem Pylon langsamer wirst, bevor du wieder beschleunigst, um zum nächsten zu gelangen.  Ziel ist es, präzise Geschwindigkeitsanpassungen vorzunehmen.
    • Tipp: Übe, die Motorbremse und die Bremsen effektiv zu nutzen, um deine Geschwindigkeit kontrolliert zu reduzieren.
Fazit:

Die vorgestellten 10 Übungen mit Pylonen sind eine hervorragende Möglichkeit, um die Motorradsaison richtig zu starten.  Sie bieten eine facettenreiche Herausforderung, die nicht nur deine Fahrtechnik verbessert, sondern auch dein Vertrauen in die Maschine stärkt.  

Wichtig ist, bei jeder Übung auf Sicherheit zu achten und die eigenen Grenzen zu respektieren.  

Obwohl diese Übungen eine solide Grundlage bieten und deine Fähigkeiten erheblich verbessern können, ersetzen sie nicht die professionelle Anleitung durch ein qualifiziertes Motorradtraining.  Ein professioneller Kurs kann dir weiterführende Techniken, individuelles Feedback und spezialisierte Übungen bieten, die speziell auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind.  Es ist daher eine Überlegung wert, neben dem eigenständigen Üben auch in ein professionelles Training zu investieren, um deine Fertigkeiten und deine Sicherheit auf der Straße maximal zu steigern.  Starte gut vorbereitet und mit dem richtigen Know-how in die neue Motorradsaison und genieße jede Fahrt in vollen Zügen.

Hier ein paar Vorschläge an Pilonen, die klein und kompakt sind, um sie auch mit dem Motorrad transportieren zu können (weitere nützliche Dinge gibt es im Amazon-Shop):

8LevelUp Trainingsdiscs 40er Set (20 gelbe und 20 Blaue Hütchen - flexibel, sicher und robust) für Fußball, Reitsport, Hundetraining, Pferdetraining, Agility Training für Hunde*
  • 40 Stück Trainingshütchen (20x blau und 20x gelb), bruchsicher, robust, flexibel
  • mit Ständer zum Transportieren
  • optimale Größe der Pylonen für das Training
  • gute Sichtbarkeit als Markierungskegel
  • geeignet für Outdoortraining (Teamtraining, Schulsport, Tiertraining etc)
Eco Walker Flache Kegel Spot Marker für Fußball Basketball Sport Speed Agility Training (grün)*
  • Rutschfeste Flat-Marker für Sporttraining und Bohrmaschinen. Ideal für Sportunterricht und Spiele wie Baseball, Fußball, Fußball, Boxen, Basketball, Golf, Kampfsport, Karate, Taekwondo, Boxen, Jiu...
  • Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis: Packung mit 10 Stück.
  • Größe: 15,3 cm Durchmesser, thermoplastisches Elastomer-Material, weiche und flexible Ringmarkierscheiben. Die Marker bleiben fest auf dem Boden und reißen nicht.
  • Erhältlich in 6 Farben: Rot, Orange, Weiß, Blau, Gelb, Grün.
  • Geeignet für den Einsatz auf allen Oberflächen, besonders perfekt für Fitness-Boden. Perfekt für Trainer, Trainer und Sportteams
40 Markierungshütchen mit Auflage für Hürden Markierung Fußballtraining Agility*
  • 🔺 LIEFERUMFANG: 40 Markierungshütchen (je 10x in den Farben weiß, gelb, rot, blau) inkl. Aufbewahrungs- & Tragevorrichtung
  • 🔺 MAßE: 5,5 cm hoch; 15 cm Durchmesser
  • 🔺 PRAKTISCH: Durch 4 Aussparungen in Halbkreisform am oberen Ende können Koordinationsstangen aufgelegt werden um Hürden oder optische Barrieren zu schaffen
  • 🔺 GEEIGNET: Für Parcours, Teamspiele, Koordinations-, Sprint-, Sprung- und Agilitytraining im Vereins- und Teamtraining, Functional Training, Schulsport, Seniorensport, Jugend- und...
  • 🔺 GUTE SICHTBARKEIT: Durch Signalfarben heben sich die Hütchen gut vom Untergrund ab; durch unterschiedliche Farben lassen sich verschiedene Bereiche abgrenzen oder Aufgabenstellungen markieren
_
blank Werbung
Werbung
Fr, 19 Apr
Unser Sportbikertraining richtet sich an alle ambitionierten Biker, die bereits sicher auf Ihrem Motorrad unterwegs sind und sich künftig...
09:30-18:00
Sa, 20 Apr
Freies Motogymkhana Training in Sinsheim. Eigenes Motorrad notwendig. Anmeldung über https://forms.gle/jFfc4bgLs2NNasYj9
Sa, 20 Apr
Schräglagentraining bei Keinath: Mit Sicherheit Spaß haben Jede Kurve entspannt genießen… der Schwerpunkt von unserem Motorrad Schräglagentraining in Augsburg...
Unsere Schräglagentrainings sind ein effektiver Weg, um das Vertrauen und die Fähigkeiten von Motorradfahrern zu verbessern. Auf einer KTM...
Sa, 20 Apr
Schräglagentraining bei Keinath: Mit Sicherheit Spaß haben Jede Kurve entspannt genießen… der Schwerpunkt von unserem Motorrad Schräglagentraining in Augsburg...
Unsere Schräglagentrainings sind ein effektiver Weg, um das Vertrauen und die Fähigkeiten von Motorradfahrern zu verbessern. Auf einer KTM...
Entdecke die aufregende Welt des Schräglagentrainings und werde zum/zur Meister/-in der Kurven! Unser Schräglagentraining bietet dir die Möglichkeit, deine...

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API